Gute Arbeit: SPD steht zum Bildungszeitgesetz

Landespolitik

SPD-Generalsekretärin Katja Mast hat die Kritik an der Bildungszeit aus den Reihen der Arbeitgeber am Mittwoch zurück gewiesen: „Wir alle in Baden-Württemberg wissen: Wenn unser Land wirtschaftlich stark bleiben soll, brauchen wir gut ausgebildete Fachkräfte.“

Mast weiter: „Bildungszeit ist kein Erholungsurlaub, sondern ermöglicht unseren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, sich weiterzubilden und fit für die beruflichen Anforderungen zu machen. Das ist eine echte Investition in die Zukunft Baden-Württembergs“, so Katja Mast.

Sie könne nicht nachvollziehen, was daran falsch sein soll, so die Sprecherin für Arbeit und Soziales in der SPD-Bundestagsfraktion. In vielen Bundesländern sei die Bildungszeit längst Realität. „Arbeiten 4.0 heißt eben auch Weiterbildung 4.0.“

 

Homepage SPD Landesverband

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001207670 -