Nachrichten zum Thema Ortsverein

Ortsverein SPD Mannheim ehrt Jubilare für langjährige Mitgliedschaft

Die Mannheimer SPD hat im feierlichen Rahmen im Gemeindezentrum der Gnadenkirche im Stadtteil Gartenstadt ihre Jubilare für langjährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt. „Wir feiern in diesem Jahr nicht nur das 150. Jubiläum der SPD Mannheim, sondern ehren insgesamt 2565 Jahre SPD- Mitgliedschaft“, hob SPD-Kreisvorsitzender Wolfgang Katzmarek in seiner Begrüßung hervor und verwies auf die besondere Bedeutung dieses Jahres für die Mannheimer SPD.

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 13.11.2017

 

Ortsverein Die „Basler Erklärung“ elektrisiert die Genossen

Die von den schweizerischen und deutschen Verantwortlichen unterzeichnete „Basler Erklärung“ zur Elektrifizierung der Hochrheinstrecke wird von den SPD Ortsvereinen Bad Säckingen, Wehr und Murg nachdrücklich begrüßt.

Manuel Knapp (Bad Säckingen) sieht darin den ersten konkreten Schritt, hin zu einem umwelt- und pendlerfreundlichen Nahverkehr. „Die Stimmung der Pendler auf der Hochrheinstrecke ist im Keller. Verspätungen und Totalausfälle gehören schon zum Image dieser Strecke. Im Sinne der Tourismus- und Grenzgängerregion ist es an der Zeit, sich dieses Images zu entledigen“. Herbert Steinmeier sieht dies ähnlich. So bemängelt der SPD Ortsvereinsvorsitzende aus Murg zum Beispiel aufgeschobene Wartungen an Bahnübergängen, die zu häufigeren Störungen der Anlagen und schliesslich zu Verzögerungen im Fahrplan führen. "Das ist kein kundenfreundlicher Service", sagt er.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 22.01.2013

 

Ortsverein 100 JAHRE IM GEISTE GEGEN DEN KRIEG

Am vergangenen Samstag (24.11.2012) jährte sich in Basel der Internationale Kongress der Sozialdemokraten und Sozialisten zum einhundertsten Mal.

Ein Bericht von Manuel Knapp

Wie sehr die Universität und die Stadt Basel mit der sozialistischen Friedensbewegung verbunden waren und sind, wird deutlich wenn man sich das breite Rahmenprogramm der Universität vor Augen führt, das den Jahrestag des Sozialistenkongresses schmückte.

Unter dem Motto „Krieg und Frieden 1912-2012“ veranstalteten die Departemente Geschichte und Soziologie der Universität Basel einen dreitägigen Kongress, der sich zum Ziel setzte die Aspekte der Vorkriegsgeschichte, die Wirkung des Kongresses und die Rolle der Sozialisten zusammenzubringen.

Vor 100 Jahren versammelten sich über 500 Delegierte aus 23 Ländern in Basel zum „Ausserordentlichen Internationalen Sozialistenkongress“. Die Veranstaltung fand in einer Zeit der andauernden Unruhe auf dem Balkan statt, Kriegsgelüste kochten in den nationalen Regierungen und Parlamenten. Diesem Treiben Einhalt zu gebieten und durch eine internationale Verständigung innerhalb der Linken eine einheitliche Sprechregelung und Verhaltensweisen zu verabschieden, sollte den Inhalt des Kongresses darstellen. Wir Nachgeborenen wissen, dass in den nationalen Parlamenten auch die sozialistischen und sozialdemokratischen Gruppen schlussendlich für den Krieg votierten. Eine einfache Pauschalisierung darf hier jedoch nicht voreilig getroffen werden.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de am 26.11.2012

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 905695 -